Manfred-Ehringer-Grundschule

Die Lessing-Schulen sind seit dem Schuljahr 2004/2005 nach dem Privatschulgesetz des Landes Baden-Württemberg Ersatzschulen, d.h. staatlich genehmigt bzw. staatlich anerkannt. Unterrichtet wird nach den jeweils gültigen Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg. Weitere Grundlage für die Erziehungs- und Bildungsarbeit ist das Schulgesetz für Baden-Württemberg.

Staatlich anerkannte Grundschule

Gesellschaftlicher Wandel schulpädagogische Antworten: Die mediale Welt, die modernen Technologien und Kommunikationsmittel erschweren elementare, für ein Kind aber wichtige Primärerfahrungen. Es gilt, die Welt für Kinder erfahrbar, greifbar und folglich begreifbar zu machen. Wenn sich ein Kind das, was es erfahren und begriffen hat, durch Sprache einverleiben kann, wird es nicht nur wissender, sondern auch sprachlich reicher. Lernen der Sprache im Umgang mit der Sache fördert die Sprach- und Kommunikationsfähigkeit. Das Kind sieht die Welt nicht durch die Brille der Fachwissenschaften, sondern als kognitiv emotionale Ganzheit. Diese Erlebnisganzheitlichkeit macht Grundschule aus. Zudem werden fachliche und überfachliche Qualifi kationen zunehmend wichtiger. Diese sind durch einen ab Klasse 1 eingerichteten Fachunterricht, der durch qualifizierte Fachlehrer erteilt wird, anzulegen. Die Schule ist als Ersatzschule staatlich anerkannt. Der Unterricht schließt den Bildungsplan des Landes Baden-Württemberg ein.

Haben Sie Interesse? Dann kommen Sie zu einem unserer Informationstage und lernen uns und unsere Schule kennen.

Anstehende Termine
Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Schulleitung: Frau Eser

E-Mail: oe.eser@me-grundschule.de

Stunden der 1.Klasse