AG-Angebot Schuljahr 2022/2023

Kurzbeschreibung/Inhalt

Fussballtraining, Spiel & Spaß, Wertevermittlung

Link zum Elternbrief

Zielsetzung

fussballerische Grundkenntnisse erlernen

koordinative & motorische Fähigkeiten verbessern

Ausdauer trainieren

Respektvoller Umgang & Teamgeist vermitteln

Kurzbeschreibung/Inhalt

In der Brettspiele AG haben wir Raum und Zeit für alle möglichen Brettspiele. Die Auswahl von Brettspielen Schach, Monopoly, Jenga oder Uno wird in Rücksprache mit den Schüler:innen fortlaufend ergänzt.

Zielsetzung

Spaß haben

das soziale Miteinander fördern

motorische Fähigkeiten fördern

Kurzbeschreibung/Inhalt

Die Schüler:innen singen und üben sich in verschiedenen Darbietungen. Sie bereiten sich auf verschiedene Wettbewerbe vor und nehmen an Projekten teil.

Zielsetzung

das Interesse der Schüler:innen für Gesang und Musik wecken

gemeinsam Singen und Spaß haben

Kurzbeschreibung/Inhalt

Die Schüler:innen haben in I Robot die Möglichkeit, kleinschnittig in die Welt des Programmierens einzutauchen. Sie bauen Lego-Mindstorms Bausätze zusammen und programmieren in einem zweiten Schritten die kleine Roboter.

Zielsetzung

das Interesse am Programmieren wecken und motorische Fähigkeiten im Umgang mit Bausätzen stärken

Problemlösungskompetenzen entwickeln

Kurzbeschreibung/Inhalt

Die Schüler:innen habe in dieser AG die Möglichkeit, selbst Hand anzulegen. In einem ersten Schritt wurde ein gespendeter Gebrauchtwagen ausgenommen, wertvolle Ersatzteile wurden so entnommen, dass aus ihnen in einem zweiten Schritt ein Gokart mit einem Verbrennungsmotor entstehen soll. Auch die Karosserie wird von den Schüler:innen gestaltet und zusammengeschweißt.

Kurzbeschreibung/Inhalt

Die Schüler:innen haben die Möglichkeit, die Kampfsportart des Kickboxens kennenzulernen. Dabei lernen sie elementare Schlag-und Kicktechniken, richtiges Fallen und regelgeleitetes Kämpfen.

Zielsetzung

Es macht Spaß

Du wirst fit

Steigerung des Selbstwertgefühls

Raffinierte Bewegungen für eine körperliche Stärkung (Koordination & Kondition)

Gelebte Werte und Ordnungen für die mentale Stärkung (u.a. Sauberkeit, respektvoller Umgang, gegenseitiger Support)

Freude, Stressabbau und Motivation

Kurzbeschreibung/Inhalt

Die Schüler:innen arbeiten mit der Minecraft Education Edition und entwerfen hier auf eine unterhaltsame Art und Weise ihre eigenen Welten und versuchen die gestellten Herausforderungen im Team und auf unkonventionelle Wegen zu lösen. Die Schüler:innen bekommen Ideen für Ihren Konstruktionsprozess und werden durch Lehrkräfte beim Bau der virtuellen Welt unterstützt.

Kurzbeschreibung/Inhalt

Die Schüler:innen nutzen die Möglichkeiten in den Fachräumen und probieren sich an verschiedenen praktischen und anwendungsorientierten Experimenten. Sie versuchen Aufgaben in den MINT-Fächern Biologie, Chemie und Physik zu bearbeiten.

Kurzbeschreibung/Inhalt

Die Schüler:innen lernen die bildungsorientierte visuelle Programmiersprache Scratch kennen. Die Programmiersprache bei Scratch ist einfacher und intuitiver und führt in die Welt der Algorithmen ein.

Zielsetzung

Algorithmen kennenlernen

informationstechnische Werkzeuge verwenden

Kurzbeschreibung/Inhalt

In der Technik AG werden nicht nur vorgegebene Themen behandelt, sondern die Schüler:innen können hier eigene Wünsche und Ideen handwerklich umsetzen. Hierbei nutzen die Jugendlichen am liebsten die Werkstoffe Holz und Kunststoff. Spiele, Lautsprecherboxen, Gebrauchsgegenstände, Uhren und kleine Möbel werden in den AG-Stunden hergestellt. Die Technik-AG beteiligt sich auch an der Gestaltung des Schulhofes und des Schulgebäudes.

Zielsetzung

naturwissenschaftlich-technisches Interesse von Mädchen und Jungen wecken

Freude am Forschen entwickeln

Ideen entwickeln und Werkstücke produzieren

Kreativität fördern

technische Geräte und Werkzeuge bedienen

Kurzbeschreibung/Inhalt

Schülerfirmen als handlungsorientierte Form des Unterrichts haben sich bei der Vermittlung dieser Kompetenzen bewährt. Es werden daher zunehmend mehr Schülerfirmen an deutschen Schulen gegründet. Teilnehmende von Schülerfirmenprojekten lernen ihre eigenen Stärken erkennen und können diese zielorientiert ausbauen.  

In diesem Schuljahr arbeitet wir für die Gründung eine Schülerfirma bei uns im Haus.  

Zielsetzung

Schlüsselqualifikationen werden durch das Übernehmen von Verantwortung, die Arbeit im Team und den Kontakt mit Kunden, Lieferanten und Partnern aus der Wirtschaft erworben. Dies dient der Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen und führt auch zur Stärkung ihrer Ausbildungs- und Berufsfähigkeit. 

Kurzbeschreibung/Inhalt

Wir wollen gemeinsam das Medium „Comic“ kennenlernen. D.h. wir betrachten verschiedene Formen/Genres, wie Panels bzw. Seiten aufgebaut werden und werden uns an einem eigenen Comic versuchen, welchen wir schreiben, konzipieren und natürlich zeichnen werden. 

Zielsetzung

Schaffung eines eigenen Kurzcomics 

Kurzbeschreibung/Inhalt

Kennenlernen und Ausprobieren verschiedener In- (z.B. verschiedene Gesellschaftsspiele, Dart) & Outdoorspiele (z.B. Spikeball) 

bei schlechtem/kaltem Wetter eher drinnen 

bei guten/warmen Wetter eher draußen 

Zielsetzung

jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer entdeckt für sich min. 1-2 neue Spiele, welche er/sie auch in der eigenen Freizeit spielen würde. 

Archiv

„Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt” (von Friedrich Schiller)

Sie lernen z.B. ihre eigenen Ideen auf die Bühne zu bringen, sich selbstbewusst vor andern zu präsentieren und auf der Bühne zu improvisieren.

Anhand von Spielen, Theaterübungen lernen sie spielerisch ihre Konzentration, eigene Selbstwahrnehmung und die Wahrnehmung der andern zu verbessern und üben sich in sozialen Kompetenzen, wie sich gegenseitig zuhören, respektvoll miteinander umzugehen, konstruktive Kritik aneinander zu üben.

Außerdem schlüpfen sie in verschiedene Rollen z.B. auch eines Regisseurs, um sich auch in diesem Bereich auszuprobieren und dazuzulernen.

Schüler lernen den Umgang mit Photoshop und bearbeiten ihre eigenen Bilder.

Schüler musizieren und lernen neue Kompositionen.

Schüler machen unterschiedliche Experimente und lernen die Chemie näher kennen.

Schüler arbeiten mit Schaltkreisen und programmieren Roboter und Fahrzeuge, die automatische Abläufe durchgehen können.

Muskelaufbau und Kraftsport mit einem erfahrenen Coach bei der TV-Cannstatt.

Schülern arbeiten an einem Auto, lernen dessen Bestandteile kennen und können diese aus- und einbauen.

Die Koch AG ist eine kleine Gruppe von 12 Schülern, die nicht nur gerne isst, sondern auch gerne kocht und sich mit allen Sinnen mit dem Thema Essen auseinandersetzt. Bei uns geht es darum, zu riechen und zu schmecken, das Auge isst mit – steht bei uns im Mittelpunkt, sei es im Anrichten der Speisen auf den Tellern, als auch im Dekorieren der Tische. Die Küche selbst ist für uns dabei ein kreativer Ort des Schaffens und Experimentierens. Jeder Arbeitsschritt von der Planung bis zur Durchführung wird von den Schülerinnen undSchülern mitbestimmt. So darf sich  jede Köchin und jeder Koch mindestens einmal im Laufe des Jahres ein Gericht wünschen, das wir dann gemeinsam kochen. Anschließend essen wir nicht nur gemeinsam, sondern reflektieren auch gemeinsam  die Gruppenphase des Kochens, sowie das kulinarische Endergebnis, das bei  jeder Gruppe am Ende dann doch immer etwas anders schmeckt. Das oberste Ziel ist bei uns ist die Freude am Kochen und die Erziehung zur Selbständigkeit. Es sollen Gerichte gekocht werden,  die die Köchinnen und Köche später leicht zuhause nachkochen können. Während des Jahres orientieren wir uns nicht nur an der einheimischen schwäbischen Küche, sondern machen auch kulinarische Ausflüge in diverse andere Länder. So hatten wir bereits Menemen auf dem Speiseplan (eine türkische Eierspeise), als auch Langos (ein ungarisches Teiggericht) und Kässpätzle mit grünem Salat. Wir freuen uns auf ein weiteres leckeres Jahr.

In unserer heutigen Gesellschaft haben Bilder einen besonderen Stellenwert, ohne dass sich die Schüler dessen bewusst sind. Die Schüler sind von sehr vielen Bildern in unterschiedlichen Erscheinungsformen umgeben. In dieser Arbeitsgemeinschaft sollen sich die Schüler auf verschiedene Bilder in unterschiedlichen Erscheinungsformen einlassen. Außerdem sollen sie Spaß und Freude am künstlerischen Tun entwickeln. Der letzte Satz ist meiner Meinung nach das wichtigste Ziel der Kunst-AG.​

Schüler programmieren Roboter und Fahrzeuge.

Das Ziel der Schach-AG ist es, die Schülerinnen und Schüler soweit das Schach spielen zu lehren, dass sie erfolgreich an Schulturnieren teilnehmen wollen und können. Während des Spielens und des Trainings von Schach werden verschiedene Kompetenzen gefördert u.a. das logische Denken, die Konzentrationsfähigkeit, die Fähigkeit Probleme zu lösen oder das Beibehalten der Übersicht. Außerdem ist Schach kommunikativ, die SchülerInnen erlernen im Gespräch und in der Diagnose neue Strategien und Theorien und wissen mit Niederlagen positiv umzugehen. Eine spielerische Entwicklung und Erweiterung der eigenen Fähigkeiten fördert das Selbstbewusstsein und macht unheimlich viel Spass. Das Alter spielt dabei keine Rolle (unser unbesiegter Meister besucht gerade einmal die sechste Klasse!).

Schüler programmieren Spiele und Vorgänge von unterschiedlichen Objekten.

Schüler machen den Einstieg in eine Weltsprache und lernen Spanisch.

Schüler lernen Basketball spielen und nehmen als Schulmannschaft an Turnieren teil.

Unsere Tischtennis AG soll helfen, den Schülerinnen und Schülern Spaß an der Bewegung zu vermitteln und speziell ihre koordinativen, psycho-motorischen und sozio-emotionalen Fähigkeiten zu verbessern. Neben Übungen, die zur Sportart führen und der Bewegungsförderung dienen, stehen vor allem Kreativität, soziales Miteinander sowie Spaß und Spiel im Vordergrund. Wir haben insgesamt drei Tischtennisplatten, genügend Schläger, Bälle und im Durchschnitt 8 Schüler/innen in unserer AG. Die Rahmenbedingungen für die Einzelförderung und effektives Arbeiten mit den Schülerinnen und Schülern sind somit gegeben.

Schüler lernen Volleyball spielen und die Zusammenarbeit im Team.